Silver Fiction

Wie verändert die Technik unser Leben im Alter? Die großen Tech-Firmen sind inzwischen so ambitioniert und mächtig, dass sie die Gesellschaft ganz umfassend weiterdenken – eigene Vorteile inbegriffen. Für Breitband habe ich den Workshop „Zukunft der Pflege“ von Googles Ideen-Labor Solve For X besucht und die futuristischen Visionen der Teilnehmer aufgezeichnet. Zu hören ab Minute 15:30. Vorher fasst Jochen Dreier die Sci-Fi vom silbernen Zeitalter zusammen und Humanbiologe Martin Denzel berichtet aus der Forschung:

Breitband | Deutschlandradio Kultur | 19.11.2016 | 13:22 | 5 Min.

Bild von Quinn Dombrowski, CC-BY-SA

What will it take to get plastics out of the ocean?

From drones to filters to gigantic cleaning arrays, innovators are working to reduce the threat thousands of tons of trash pose to marine ecosystems. But how realistic are their plans, and how much of a difference will they be able to make? Read my article on Ensia

An Earth Journalism Network Future Oceans Story, re-published under CC-BY on Vox, GreenBiz, and BusinessInsider. Many thanks to my editors Maggie Mazzetti (Earth Journalism Network) and Mary Hoff (Ensia)!

Die Fahrradbotschaft

bikeberlin

In welchem Land gibt es mehr Fahrräder als Einwohner? Richtig geraten: In den Niederlanden wird geradelt, was das Zeug hält. Dazu gibt es großzügige Radwege und Fahrradgaragen, die tausende von Rädern fassen. Die „Dutch Cycling Embassy“ möchte die holländische Radkultur jetzt zum internationalen Exportgut machen. Auf der VELO in Berlin habe ich eine ihrer „Botschafterinnen“ getroffen.

Deutschlandradio Kultur | Politik und Soziales | 23.03.2015 19:20

Rente – welche Rente?


Die Renten sind nicht sicher. Oder glauben wir insgeheim doch noch, dass wir für die Zukunft vorsorgen können? In einer Welt, die sich laufend verändert, werden Planbarkeit und Sicherheit zu einem bedrohten Gut – oder sind es aussterbende Vorstellungen einer vergangenen Zeit?

Der Wortwechsel am 28.12.2012 um 19:07 auf Deutschlandradio Kultur >>Mp3-Download

Moderator Julius Stucke diskutiert mit
– Rita Volpers, Bankkauffrau, Soziologin, Supervisorin
– Jeremy Arndt, Betriebstechniker und Jugendvertreter
– Lukas Rieder, freiberuflicher Software-Entwickler
– Anette Fasang, Projektgruppe Demografie und Ungleichheit, Wissenschaftszentrum Berlin

Redaktion: Margarete Wohlan, Anja Krieger