“Buy this satellite”

Aktivisten wollen einen Satelliten kapern – für die gute Sache

Für den DRadio Wissen NetzReporter

Terrestar ist pleite. Dabei besitzt die Firma den ausgereiftesten Satelliten, der um die Erde kreist. Jetzt wollen die Mitglieder der Initiative A human right den Erdtrabanten für die gute Sache übernehmen. Mit der Kampagne „Buythissatellite“ sammelt die Gruppe um Ingenieur Kosta Grammatis Spenden, um Terrestar den Satelliten abzukaufen. Er soll Weltregionen, die noch kein Netz haben, Zugang verschaffen. Ob das funktioniert?
>Beitrag hören

Blumenkinder 2.0

erschienen bei den Blogpiloten
Palomar5-Projekt showmelove„Jeder bereitet sich auf die Arbeit vor, aber bereitet Arbeit auf irgendwen vor?“ Schon beim Motto von Palomar5 muss man um die Ecke denken und kommt doch nicht an. So ging es wohl auch den 30 Teilnehmern des sechswöchigen Innovations–Camps in Berlin. Aus hunderten Bewerbern hatten die Organisatoren ein buntes Grüppchen Twenty–Somethings aus aller Welt zusammengestellt. Ihre Aufgabe: Neue Arbeitsumwelten für die digitale Generation zu entwerfen. Doch radikal neue Ansätze entstanden hier am Ende nicht. Das war enttäuschend, aber auch schön. Artikel lesen…