Kategorie: Journalismus

Are bioplastics a greener alternative to conventional plastics?

Confusion among terms like bioplastics, bio-based and biodegradable plastics makes it hard to discern — and make — the environmentally responsible choice. Article on Ensia, republished by Undark Magazine, The Revelator, The Wire, and others.

For the sake of science, it’s time to break ranks

Researchers call for a change in evaluation to recognise the importance of reproducibility. Bibliometric indicators that reward scientists for publishing frequently in high-ranked journals — but not for making their methods accessible — are a major cause of the reproducibility crisis, researchers agreed at the latest EuroScience Open Forum (ESOF). Read my article in Nature …

Journalistin in der Bibliothek

In Juni 2018 war ich als RiffReporter-„Journalist in Residence“ in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) zu Gast. Ich habe meinen Schreibtisch direkt im Foyer aufgestellt und jeder durfte mir über die Schulter schauen und mich ausfragen. Vom Podcast-Workshop übers Plaudern beim Mittagessen bis zum Faktencheck bot ich den Besuchern ein vielfältiges Programm im Laufe …

Ensia Best of Year

My long-read „What will it take to get plastics out of the oceans?“ featured in the „Ensia Best of Year“ print edition (online on Issuu)

Podcasting – mit Sound erzählen

Mit keiner anderen Art des Erzählens kann man derart Bilder im Kopf erzeugen wie mit Podcasts. Luisa Beck und ich haben in zwei Tagen Workshop an der Landesanstalt für Medien NRW in die Audio-Landschaft und Produktion von Geschichten aus Stimmen, Atmos und Musik eingeführt.

Silver Fiction

Wie verändert die Technik unser Leben im Alter? Die großen Tech-Firmen sind inzwischen so ambitioniert und mächtig, dass sie die Gesellschaft ganz umfassend weiterdenken – eigene Vorteile inbegriffen. Für Breitband habe ich den Workshop „Zukunft der Pflege“ von Googles Ideen-Labor Solve For X besucht und die futuristischen Visionen der Teilnehmer aufgezeichnet. Zu hören ab Minute …

Zu Besuch bei den Wissensmachern

Am 24. Oktober 2016 war ich zu Gast bei den „Wissensmachern“ des Lehrstuhls „Wissenschaftsjournalismus“ an der Technischen Universität Dortmund und habe eine Vorlesung zu meiner freien journalistischen Arbeit gehalten: „Wissenschaft zum Hören und Lesen – frei und international“. Ich habe von meiner Recherche zum Plastikmüll im Meer erzählt, wie ich als Freie mit Audios und …

Equality or Excellence?

Germany’s Excellence Initiative was highly debated. With its successor approved, scientists are asking whether equality and scientific freedom can be preserved in a world of competition. Read my article in Nature Outlook

Knight Science Journalism Fellowship

Together with nine Fellows from Argentina, Canada and the U.S., I spent nine months as a 2015-16 Knight Science Journalism Fellow in Cambridge on the U.S. East Coast. Above our graduation day, with (left to right): KSJ Founding Director Victor McElheny, Ashley Smart, Courtney Humphries, Christopher Ketcham, Zack Colman, Sasha Chapman, Federico Kukso, Rod McCullom, …

Zeina boxt

Von Marlene Pfau und Anja Krieger

Umsicht-Wissenschaftspreis

Mein Feature über Strategien gegen Plastik im Meer, „Die Entmüllung der Meere“, ist mit dem UMSICHT-Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden. Ganz großer Dank geht an Christiane Knoll, die das Feature als Redakteurin für Wissenschaft im Brennpunkt betreut hat, und an Axel Scheibchen für die Regie. Herzlich danken möchte ich auch den Menschen, die mir für das Feature …

Über den Wolken

Das Spiel, das wir hier spielen, wäre nicht möglich, wenn das nicht so absurd günstig wäre“, sagt Hardy. Vergnügt sitzt der Anfang 40-Jährige an diesem Abend mit fünf anderen Meilensammlern beim Vielflieger-Stammtisch in einem Restaurant in Berlin-Mitte. Der Geschäftsmann mit den kurzen grauen Haaren ist viel unterwegs – ein wuseliger Typ, der gern, schnell und …

Ausgesetzt

Von Gerhard Richter, Marlene Pfau, Jakob Schnetz und Anja Krieger
Entstanden im Workshop „Multimedia Storytelling“ bei 2470media

Transition Struggles

Italian journalists Silvia Giannelli, Elena Roda, and I teamed up for a joint project on the energy transition in our countries. The research was co-funded by the Council of Europe’s Mediane program, allowing us to conduct interviews in both Italy and Germany. Here you can read about the outcome of our research: RTCC: The energy …

Der Fußabdruck unserer Gadgets

Wieso landen unsere Geräte so schnell auf dem Müll und in der Schublade, wenn ihre soziale und ökologische Bilanz so verheerend ist – und wie ändern wir das? Bei Breitband diskutiert Philip Banse mit Gästen. Ich habe die Talk-Sendung redaktionell vorbereitet. Foto: Die Elektroschrotthalde Agbogbloshie in Ghana. Foto: Marlenenapoli, Wikimedia Commons, CC0

The Climate News Mosaic

The Climate News Mosaic was a collaborative project of journalists from around the world to report on climate issues. During the COP-19 and COP-21 United Nations Climate Change Conferences in Warsaw and Paris we ran a daily live blog

Eins mit der Technik?

Die einen gruseln sich davor, andere können es kaum erwarten: Computer, die wie Kleidung sind – etwa die „Google-Brille“, die das Netz direkt vor unser Auge bringt. Ist das der notwendige nächste Schritt nach dem Smartphone? Wie weit wollen wir mit unserer Technik verschmelzen? Breitband-Talk mit Gesche Joost, Karsten Weber und Philip Banse. Redaktion: Anja …

Deins oder meins? Egal!

Es gibt einen Trend vom Besitzen zum Nutzen, meinen die Organisatoren der CeBIT, die vom 5. bis 9. März in Hannover stattfand. Die IT-Messe hat in diesem Jahr die sogenannte „Shareconomy“ zum Leitthema erklärt, die Ökonomie des Teilens. Dabei geht es nicht nur um das Teilen von Wissen, sondern auch um Gebrauchsgüter. Carsharing, Bookcrossing oder …

Rente – welche Rente?

Die Renten sind nicht sicher. Oder glauben wir insgeheim doch noch, dass wir für die Zukunft vorsorgen können? In einer Welt, die sich laufend verändert, werden Planbarkeit und Sicherheit zu einem bedrohten Gut – oder sind es aussterbende Vorstellungen einer vergangenen Zeit? Der Wortwechsel am 28.12.2012 um 19:07 auf Deutschlandradio Kultur >>Mp3-Download Moderator Julius Stucke …

Lecker und gut

Ernährung ist 2012 Themenschwerpunkt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung. Mit Einkauf und Ernährung beschäftigen sich auch viele Blogger im Netz. Sie berichten von ihren Erfahrungen auf der Suche nach dem guten Essen…

Nachhaltigkeit für die Hosentasche

Umweltbewusst und „fairer“ leben ist in der Praxis ziemlich kompliziert. Aber es gibt ja für alles eine App. Jetzt sollen Smartphone-Apps auch helfen, sich im Alltag besser zu entscheiden, um nachhaltiger zu handeln. Die kleinen Anwendungen scannen unterwegs Barcodes, vermitteln ökologische Zusammenhänge, errechnen CO2-Bilanzen und liefern Informationen zu Produkten und Händlern. Für DRadio wissen habe …

Open Aid Data und Internet Governance

Medien und Meinungen für Breitband Die Open-Data-Idee ist in der Entwicklungszusammenarbeit angekommen. In Berlin fand diese Woche die erste Open Aid Data Conference statt. Ich bin vorbei gegangen und habe mich umgehört, was sich die Teilnehmer durch das Öffnen von Daten für die Zusammenarbeit wohlhabender und ärmerer Länder erhoffen – nämlich mehr Transparenz und Effizienz. …

Die Insel am Rande des Webs

In Kuba hat die Regierung das Internet noch im Griff Für fluter.de. Im improvisierten Studio blättert schon das Grün von der Wand. Mit Kopfhörern auf den kurzen schwarzen Haaren steht Julito vor dem Mikro. „Sagen Sie mir nicht mehr, was ich zu schreiben, zu singen habe“, fordert der 21-Jährige. Den Song „No Intenten“, übersetzt „Versuchen …

Die Politik der Kabel

Kuba dockt mit Venezuelas Hilfe ans schnelle Netz Die Karibikinsel Kuba war bisher nur über langsamen und teuren Satellit mit dem Netz verbunden. Nun soll ein neues Glasfaserkabel in Betrieb gehen. Haben die Bewohner der Insel damit bald Zugang ins freie Web? Beobachter fürchten eher, dass das Gegenteil passiert und Kuba mit dem neuen Kabel …

Netzdebatte auf der re:publica11

Auf der re:publica waren das Team von Redaktion und Alltag für die Netzdebatte der Bundeszentrale für politische Bildung unterwegs. Mit der ägyptischen Bloggerin Noha Atef sprachen wir über Netz-Opposition gegen repressive Regimes, Feministin Jaclyn Friedman erklärte uns, wieso die Frauenfrage im Netz noch nicht gegessen ist und die deutsch-türkische Journalistin Kübra Gümüsay gab Einblick in eine Blogosphäre, der man auf Veranstaltungen wie der re:publica eher noch selten begegnet.