Kategorie: Audio | Podcast | Voice Over

Voice-Over: Gender podcast

So honored to speak the voice-over for Alba Rueda, Undersecretary for Diversity Policy at the Ministry of Women’s Affairs in Argentina, in this podcast by the Heinrich Böll Foundation, produced by Kevin Caners:

Das Wisspod-Logo wurde von Sven Sedivy (@graphorama) gestaltet. Die Nutzung ist unter Creative Commons CC-BY-ND gestattet.

Jetzt auch bei den Wisspods

Ihr findet Plastisphere jetzt auch bei Wissenschaftspodcasts.de, dem Verzeichnis von Shows zu Forschung und Wissen aus Deutschland. Zum Stöbern hier entlang >

Voice-Over: KI und Wir

Radioproduzent Thomas Reintjes, der ganz wunderbare Features und Serien macht, hat für die Alexander von Humboldt Stiftung den zehnteiligen Podcast „KI und Wir“ über künstliche Intelligenz produziert. Mit dabei ist auch Milica Gašić, Professorin für Dialog Systems and Machine Learning an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, für die ich die deutsche Übersetzung eingesprochen habe.

Voice-Over: Seegraswiesen

Für die Helmholtz-Klima-Initiative, wo ich seit August als Wissenschaftsredakteurin arbeite, durfte ich Forscherin Angela Stevenson, die das Klimapotenzial von Seegraswiesen erforscht, meine Stimme leihen:

Video von Klaus Russell-Wells / Joul

Plastisphere Podcast

Follow me on a journey into the world of synthetic polymers, their impacts on nature and ourselves, and the global quest to tackle plastic pollution. Listen here:

Podcast on Soil Ecology

Our podcast Life in the Soil brings you the insights and voices of some of the world’s best soil scientists. Learn about soil biodiversity, why it matters, and how we can protect it. The series is a collaboration with the Rillig Lab, funded through the BiodivERsA project Digging Deeper.

Wissenschaftsgeschichte

Eine Zeitreise, 50 Jahre in die Vergangenheit, zu den Anfängen des Plastikmüllproblems – entstanden mit Unterstützung des Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und zu hören im Deutschlandfunk Kultur und auf Englisch bei RiffReporter.

Folgen des Hitzesommers: Bäume auf Diät

Beitrag lesen Deutschlandfunk | Wissenschaft im Brennpunkt | 02.12.2018

Publizieren bis zum Umfallen?

Wo Peer Review an seine Grenzen stößt In den letzten Wochen gab es eine Menge Diskussion um die sogenannten „Predatory Journals“ – pseudo-wissenschaftliche Journals, die Forschern einen leichten Weg zur eigenen Publikation versprechen. Diese wörtlich übersetzten „Raubverlage“ stehlen Wissenschaftlern ihre Reputation und uns das Vertrauen in die Ergebnisse der Wissenschaft. Denn auch manipulierte und schlecht gemachte …

Was heißt schon „Exzellenz“?

Auf der Wissenschaftskonferenz ESOF in Toulouse übten Forscher und Experten deutliche Kritik an der Art, wie „exzellente“ Wissenschaft gemessen und gefördert wird. Ich habe dazu mehrere Panels besucht und für den Deutschlandfunk darüber berichtet.

Podcasts from the Climate Summit

For the Institute of Advanced Sustainability Studies (IASS)

Die Ocean Film Tour

Besprechung für RiffReporter Mit dem Tiefsee-Ökologen Ralf Hoffmann vom Alfred-Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung

Der Mensch als Klimamacher

Radio-Feature für die Sendung „Zeitfragen“ Deutschlandradio Kultur | 2.3.2017 | 19:30 | 28 Min. Manuskript (PDF)

Meeresforscher in der Grundschule

Radiobeitrag für die Sendung „Zeitfragen“ Deutschlandradio Kultur | 14.02.2017 | 19:15 | 5 Min.