Kategorie: Blog

Sasha Chapman underwater

This winter, MIT physicist Allan Adams and underwater photographer Keith Ellenbogen teamed up to turn a coral reef into their classroom. It was an experience Sasha Chapman, one of their students, will never forget.

The Dream of Green Aviation

abheben As more and more of us are flying around the globe, aviation is taking an increasing toll on the environment. Is there a way to make our trips to far-away islands or family across the country more sustainable? In this feature series, my co-author Gerhard Richter and I went on a journey to Think-Tanks and innovation labs, to find out more. For an excerpt translated from German into English, click here:

Wie E-Mail-Verschlüsselung funktioniert

Beste Erklärung von Email-Verschlüsselung, schon drei Jahre alt, von @Linuzifer und @metronaut, CC-BY. Der digitale Briefumschlag (deutsch) from Linuzifer on Vimeo. Hier noch eine ausführliche Erklärung bei Netzpolitik, auch für die verschiedenen Betriebssysteme.

PIK-Meteorologe Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe über Extremwetter und Klimawandel

Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe, Meteorologe am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), über den aktuellen Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) „Status of Climate in 2013“ „Wesentlich an dem Report ist, dass er einen Überblick gibt über die Geschehnisse des Jahres 2013 im Hinblick auf die meteorologischen Ereignisse, insbesondere auch die Extremereignisse. Da gab es ja im Verlauf der …

Fremder Honig

Diese Berliner Biene war ziemlich angetan vom exotischen Duft unseres jeminitischen Honigs. Mmhhh.

Flügge

Der Tag fängt gut an – Waldohreule is looking at you!

Reportagerätsel

Vor kurzem war ich mal wieder auf Reportage, und deshalb gibt es heute ein Bilderrätsel. Also, was denkt ihr: Welchen Künstler habe ich hier besucht? Schaut euch das Bild genau an – es sind mehrere Hinweise darauf versteckt.

Die Waldohreulen haben Hunger

Nach der aufregenden Geschichte mit der Wildbiene, der der Buntspecht ein spektakuläres Ende bereitete, hat der urbane Dschungel Neues auf Lager. Auf einer Tanne haben sich nämlich die Waldohreulen niedergelassen, und wenn es dunkel wird, hört man sie. Der piepsige lange Ton kommt von den Jungen, die vermutlich Essen bestellen. Das bellende Geräusch aus der …

Callum Roberts über Mensch und Meer

In „Der Mensch und das Meer“ erzählt der Meeresbiologe Callum Roberts von den großen Umwälzungen, die wir Menschen dem Meer gebracht haben. Von den persönlichen Beobachtungen, die der Wissenschaftler in Korallenriffen in aller Welt macht, über den historischen Abriss von viereinhalb Milliarden Jahren Erdgeschichte

Neustart

Wenn alles nicht mehr läuft, und zwar nicht nur hier, sondern im ganzen Universum – dann haltet Ausschau nach diesem Knopf.

Sabotage am Balkon

Halb sieben, da sind die Menschen noch nicht wach, dachte der Buntspecht, als er sich am Dübelloch der kleinen Wildbiene zu schaffen machte. Zur selben Zeit war ich aufgewacht – als hätte ich es geahnt

Die Mauerbiene räumt auf

Während sich andere einen ganzen Schwarm anlachen, ist bei uns eine kleine Singlebiene eingezogen: In den Dübellöchern vorm Balkon. Eigentlich wollten wir sie zuspachteln, da kam die Biene, checkte die Löcher aus, probierte, ob sie auch gut reinpasst und kurz darauf hatte sie sie mit Lehm verspachtelt. Nun wachsen da drin ganz sicher weitere Dübelbienen …

Frühlingsanfang

Tempelhofer Feld, heut Nachmittag

Nordseemärz

Strand von Juist, Anfang März

Auf’m Kudder

Um vier aus dem Bett, um fünf aus dem Hafen. 14 Stunden auf See. Rausfahren, rumliegen, quatschen, sich ausfragen. Nach Sonnenaufgang die schwere Winde anschmeißen und das Netz ins Meer lassen. Fünf Stunden warten, schlafen, quatschen, den Funk hören. Schiffe gucken durchs Fernglas. Muffins von der Schwiegermutter. Müßiggang, bis das Netz voll ist. Die Winde …

Noodles with Benefits

Nom nom nom.   Man nehme – ein Stück Ingwer – eine halbe Chili-Schote – etwas Öl oder Margarine zum Anbraten – Sojasoße zum Ablöschen – japanische Nudeln: Udon, Soba oder Somen – eine Handvoll gerösteten Sesam – drei Handvoll Pilze (Champis, Shitake oder Seitlinge) – einige Handvoll Grünes (Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Spargel, Brokkoli…)     …

Zucker, Mann

Es gibt einen Trailer, aber den dürft ihr euch nicht ansehen – außer ihr seid wie ich in der Lage, gleich wieder zu vergessen, was ihr gesehen habt. Stattdessen solltet ihr euch gleich den Film anschauen. Wirklich. Der ist einfach wundervoll: Von Kapstadt bis Detroit auf Suche nach Rodriguez, dem mysteriösen Singer-Songwriter. Searching for Sugar …

Octocat im Orcabot

Bram de Vries gibt im Betahaus Workshops zu 3D-Druckern. Am Freitag bin ich vorbeigegangen. Bram zeigte uns, wie man mit dem schwarz-weißen Drucker „Orcabot“ die kleine Figur einer Octocat ausdrucken kann. Die Datei für das Modell hat jemand auf Thingiverse hochgeladen. Wenn man das ausdruckt, klingt der Drucker etwa so, wie es Axel Ganz für …

Klettern auf dem Treibhausgasberg

Klimagase sind irgendwie unfassbar. Deshalb finde ich diese Visualisierung des CO2-Fußabdrucks von New York so toll. Die Animation von CarbonVisuals gibt einen Eindruck, was für einen Berg an Klimagasen die Stadt Jahr für Jahr auspustet. Das geht gemächlich los und wird dann schnell ziemlich windig.

Die Energie für unsere Daten

„Of all the things the Internet was expected to become, it is safe to say that a seed for the proliferation of backup diesel generators was not one of them.“ Die New York Times hat ein Jahr lang recherchiert, wie umweltfreundlich Datencenter eigentlich sind. Hier der Link zum NYTimes-Artikel vom September 2012. Mehr Links