Sehtest für den Satellit

Vor gut einem Jahrzehnt launchten Googles Kartendienste Earth und Maps. Seitdem haben wir alle ein kleines Abbild der Welt auf dem Computer. Die US-amerikanische Autorin und Künstlerin Ingrid Burrington verarbeitet Luftaufnahmen zu Kunst, die von der Entstehung der Satellitenbilder und den Widersprüchen darin erzählt. Die Ausstellung der Autorin von „Networks of New York“ ist noch …

Meereswaschmaschine in Not

Der junge Niederländer Boyan Slat hatte eine ambitionierte Idee: eine Art Meereswaschmaschine, die Müll von der Oberfläche des Nordpazifiks filtern soll. Nach vier Jahren Arbeit an der Vision wurde ein Prototyp in die Nordsee gesetzt. Doch nach zwei Monaten auf See musste die Konstruktion wieder an Land geholt werden. Beitrag lesen Deutschlandfunk | Forschung aktuell …

Der Schlamm seltener Erden

Radio-Beitrag für die Sendung „Zeitfragen“ Vasen aus radioaktivem Schlamm, der bei der Verarbeitung seltener Erden für elektronische Geräte anfällt und Roboter als Künstler in einer Zeichenklasse: die Ars Electronica-Ausstellung „Human Factor – Endless Prototyping“ in Berlin beschäftigt sich mit dem Verhältnis Mensch-Maschine. Ich habe sie besucht und mit den Künstlern gesprochen. Online-Version lesen Deutschlandradio Kultur …

Equality or Excellence?

Germany’s Excellence Initiative was highly debated. With its successor approved, scientists are asking whether equality and scientific freedom can be preserved in a world of competition. Read my article in Nature Outlook

Ozonforscherin Susan Solomon

Vor 30 Jahren, am 23. August 1986, schickten die USA ein Forscherteam unter der Leitung von Susan Solomon in die Antarktis, um dem Rätsel der abnehmenden Ozonschicht auf den Grund zu gehen. Sie fanden heraus, dass das Ozonloch tatsächlich durch die menschliche Verwendung von FCKW entstanden sein musste – nicht durch die Sonne oder andere …

Solarflieger umrundet die Welt. Was bringt’s?

[audio src="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2016/07/26/solarflugzeug_hat_welt_umrundet_was_bringt_es_drk_20160726_1320_0dee3716.mp3"]Sie haben es geschafft: Die beiden Schweizer Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg haben ihr Solarflugzeug, die Solar Impulse 2, um die Welt geflogen. Über 16 Monate hat die Weltreise in Etappen gedauert. Ist das der Beginn eines neuen solaren Luftfahrtzeitalters?

Schmerzmittel aus dem Computer

In den USA fordern schmerzstillende Opiate – also Medikamente – mehr Menschenleben als Heroin und Kokain zusammen. Forscher aus Berlin konnten nun eine Struktur des Wirkstoffs Fentanyl entwickeln, die dessen gefährlichen Nebenwirkungen vielleicht eindämmen könnte. Deutschlandfunk | Forschung aktuell | 25.07.2016 | 16:55 | 4 Min.

Forschungsfinanzierung in den USA

Radio-Feature für die Sendung „Zeitfragen“: Online-Version lesen Deutschlandradio Kultur | 14.7.2016 | 19:30 | 28 Min.

Uni als Show

Wenn der halbe Hörsaal die Facebook-Timeline durchstöbert oder neue Schuhe shoppt, können auch Harvard-Dozenten schon mal verzweifeln. Doch statt Laptop- und Smartphone-Verbote zu erlassen, gehen manche mit der Zeit und verwandeln ihre Vorlesung in eine Show, die locker mit YouTube und Co. mithalten kann. Radio-Beitrag für die Sendung „Campus & Karriere“ Deutschlandfunk | 21.6.2016 | …

Knight Science Journalism Fellowship

Together with nine Fellows from Argentina, Canada and the U.S., I spent nine months as a 2015-16 Knight Science Journalism Fellow in Cambridge on the U.S. East Coast. Above our graduation day, with (left to right): KSJ Founding Director Victor McElheny, Ashley Smart, Courtney Humphries, Christopher Ketcham, Zack Colman, Sasha Chapman, Federico Kukso, Rod McCullom, …

Sasha Chapman underwater

This winter, MIT physicist Allan Adams and underwater photographer Keith Ellenbogen teamed up to turn a coral reef into their classroom. It was an experience Sasha Chapman, one of their students, will never forget.

Underwater Emergency Exits

Daniel Stepputtis of the Thünen Institute of Baltic Sea Fisheries explains how to reduce bycatch with smarter fishing nets.

What will it take to get plastics out of the ocean?

From drones to filters to gigantic cleaning arrays, innovators are working to reduce the threat thousands of tons of trash pose to marine ecosystems. But how realistic are their plans, and how much of a difference will they be able to make? Read my article on Ensia An Earth Journalism Network Future Oceans Story, re-published …

A „Small Miracle“: German Media on the Paris Agreement

Paris has produced a „decisive signal for converting the economy from coal, oil and gas to clean energy, not only in the rich countries,“ comments Zeit Online

MIT Students Demand Divestment

Students of the Fossil Free MIT initiative at Massachusetts Institute of Technology have been participating in an around-the-clock sit-in outside the university president’s office in an attempt to urge the administration to take more ambitious climate action. I visited students and supporting faculty on the 50th day of their sit-in and talked to them about …

Zeina boxt

Von Marlene Pfau und Anja Krieger

Umsicht-Wissenschaftspreis

Mein Feature über Strategien gegen Plastik im Meer, „Die Entmüllung der Meere“, ist mit dem UMSICHT-Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden. Ganz großer Dank geht an Christiane Knoll, die das Feature als Redakteurin für Wissenschaft im Brennpunkt betreut hat, und an Axel Scheibchen für die Regie. Herzlich danken möchte ich auch den Menschen, die mir für das Feature …

Luftverkehr und Klimaschutz

Der Flugverkehr nimmt zu, vor allem in den Schwellenländern ist das Wachstumspotential enorm. Was bedeutet das für den Klimaschutz? Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt untersuchen Forscher, wie man den Luftverkehr in internationale Klimaschutzprotokolle einbinden kann. Deutschlandfunk | Forschung aktuell | 23.04.2015 | 16:36

Nach Sci-Fi kommt Cli-Fi

Der Klimawandel eignet sich herrlich für düstere Stories, ob in Büchern, Filmen oder Games. Doch noch ist die Climate Fiction oder auch „Cli-Fi“ eine ziemliche Nische. Und was kann das neue Genre – wenn es denn eines wird – wirklich leisten? Vermittelt es Wissen über das Problem oder liefert es nur das Szenario für die …

Die Fahrradbotschaft

In welchem Land gibt es mehr Fahrräder als Einwohner? Richtig geraten: In den Niederlanden wird geradelt, was das Zeug hält. Dazu gibt es großzügige Radwege und Fahrradgaragen, die tausende von Rädern fassen. Die „Dutch Cycling Embassy“ möchte die holländische Radkultur jetzt zum internationalen Exportgut machen. Auf der VELO in Berlin habe ich eine ihrer „Botschafterinnen“ …

Solar pilots: Piccard and Borschberg


My interview with André Borschberg and Bertrand Piccard on flying a solar airplane, their tour around the world, and how their technology could advance sustainable progress on the ground.

Datenspuren – Operation Olympic Games

Der Künstler James Hoff infiziert sein Klangmaterial mit Schadsoftware und nutzt Programme wie Stuxnet, Flame oder Skywiper als Kompositionswerkzeuge. Er entwirft ein spekulatives Szenario. Wie klingt es, wenn sich ein Virus verselbstständigt? Funktionieren manche Ideen nicht wie Viren? In der Sendung erläutert der Medienwissenschaftler Danny Snelson die Faszination für den eingeschleusten Code und James Hoffs …

Über den Wolken

Das Spiel, das wir hier spielen, wäre nicht möglich, wenn das nicht so absurd günstig wäre“, sagt Hardy. Vergnügt sitzt der Anfang 40-Jährige an diesem Abend mit fünf anderen Meilensammlern beim Vielflieger-Stammtisch in einem Restaurant in Berlin-Mitte. Der Geschäftsmann mit den kurzen grauen Haaren ist viel unterwegs – ein wuseliger Typ, der gern, schnell und …